Brackwede Körner, Käse, Schokolade

Kupferhammer: Tag der Schulverpflegung

Snacks für gesunde Pausenbrottüten werden vorbereitet. - © FOTO: JASMINA GEBAUER
Snacks für gesunde Pausenbrottüten werden vorbereitet. | © FOTO: JASMINA GEBAUER

Brackwede. Viele Aktionen rund um das Thema Ernährung haben sich die Schülerinnen und Schüler der Schule am Kupferhammer jetzt zum bundesweiten Tag der Schulverpflegung einfallen lassen.

Die regelmäßige Nachmittags-AG "Fit for cooking" beschäftigt sich seit längerem damit, leckeres, aber auch gesundes Essen zuzubereiten. Diese Spezialisten-Gruppe organisierte für alle Mitschüler am Tag der Schulverpflegung einen besonderen Pausenverkauf: In einer Pausenbrottüte fanden die Schüler ein Körnerbrötchen mit Käse oder Putenbrust inklusive Salat und Gurke, einen bunten Gemüsespieß und einen Vollkorn-Käse-Snack. Und zum Dessert ein kleines Stück Zartbitterschokolade.

Ältere Schüler bauten einen Stationenparcours für die Schüler der Klassen 4 und 5 mit dem ungewöhnlichen Thema "Schokologie – immer fair bleiben – auch beim Naschen". Die Vorlagen für die Stationen stammen von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Für einen informativen Einstieg in das Thema sorgte der Film "Willi will’s wissen: Wie kommt die Schoko in den Laden?". Das Quiz "Wer wird Schokinär?", keinesfalls zu verwechseln mit der Show "Wer wird Millionär", belehrte auf ähnlich unterhaltsame Art über die Unterschiede zwischen weißer, brauner und schwarzer Schokolade und deren verschiedene Inhaltsstoffe.

Dabei kam es auch auf den Geschmackssinn der "Schokinäre" an. An einer weiteren Station, dem "Siegel-Memory", lernten die Teilnehmer die verschiedenen im Handel befindlichen Fair-Trade-Marken kennen. Die Schüler der Klasse 10 hatten sich in der Vorbereitung auf den Tag der Schulverpflegung intensiv mit Zuckergehalten von Getränken beschäftig und zeigten an ihrer Station den anderen anschaulich, wie erschreckend viele Zuckerstücke in einem Glas Limo, Saft und andere Fertiggetränken stecken.

Ziel war es, gesunde Ernährung schmackhaft zu machen, etwas darüber zu lernen ohne trockene Belehrung – ein voller Erfolg, fanden alle abschließend.

Anzeige

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Teilen
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

Anzeige
realisiert durch evolver group