Ein bewaffneter Mann hat eine Tankstelle in Brackwede überfallen und wird von der Polizei gesucht. - © Symbolfoto Pixabay
Ein bewaffneter Mann hat eine Tankstelle in Brackwede überfallen und wird von der Polizei gesucht. | © Symbolfoto Pixabay

Bielefeld Bewaffneter Mann überfällt Tankstelle in Brackwede

Polizei sucht Zeugen

Alexandra Buck

Bielefeld. Ein bewaffneter Täter hat am Montagabend, 4. Dezember, eine Angestellte einer Tankstelle an der Artur-Ladebeck-Straße - kurz nach der Straßeneinmündung Lönkert - bedroht. Der maskierte Mann betrat gegen 20.54 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle mit einer Pistole. Damit zwang er eine 23-jährige Angestellte zur Herausgabe von Geld. Der Räuber hielt dazu eine mitgebrachte Plastiktüte an dem Kassentresen auf. Mit der Beute flüchtete der Unbekannte vom Tankstellengelände auf die Artur-Ladebeck-Straße in Richtung Innenstadt. Eine Fahndung durch die Polizei führte nicht auf die Spur des Räubers. Die Beschreibung des Tatverdächtigen: Männlich, circa 1,80 m groß und mit kräftiger Statur. Er trug einen grauen Kapuzenpullover mit aufgesetzter Kapuze und eine dunkle Hose. Die Polizei sucht Zeugen, die am Montagabend etwas Verdächtiges an der Artur-Ladebeck-Straße im Bereich der Tankstelle beobachtet haben und bittet um Hinweise an das Polizeipräsidium Bielefeld, Kriminalkommissariat 14, Tel. (0521) 54 50.

realisiert durch evolver group