Touchiert: der schwarze Sattelzug zog auf die linke Spur und übersah dabei den Kombi links neben sich. Es kam zum Zusammenstoß. - © NW
Touchiert: der schwarze Sattelzug zog auf die linke Spur und übersah dabei den Kombi links neben sich. Es kam zum Zusammenstoß. | © NW

Bielefeld Lastwagen übersieht auf dem Bielefelder Ostwestfalendamm das Auto nebenan

Sattelzug-Fahrer übersieht beim Fahrstreifenwechsel Mazda neben sich. Stau auf der Strecke in Richtung Südring

Jens Reichenbach

Bielefeld. Zu empfindlichen Verkehrsproblemen ist es am Donnerstagnachmittag auf dem Bielefelder Ostwestfalendamm gekommen. Dort sorgte ein Unfall gegen 14.20 Uhr in Richtung Südring für die Sperrung einer Fahrspur. Nach ersten Informationen von der Unfallstelle hatte der Fahrer eines Sattelzugs versucht, ein anderes Fahrzeug zu überholen. Beim Fahrstreifenwechsel auf die linke Spur übersah er dann den Mazda-Kombi aus dem Kreis Paderborn links neben sich und touchierte diesen. Verletzt wurde niemand. Aber der Kombi war nach dem Kontakt mit dem tonnenschweren Brummi so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. So lange blieb der Ostwestfalendamm einspurig. Seit 15.05 Uhr ist die Strecke wieder frei.

realisiert durch evolver group