In Bielefeld ist der Strom ausgefallen. - © Symbolfoto: Pixabay
In Bielefeld ist der Strom ausgefallen. | © Symbolfoto: Pixabay

Bielefeld Stromausfall im Bielefelder Süden - auch Laternen und Ampeln betroffen

Rund 2.000 Haushalte in Brackwede und Ummeln für Dreiviertelstunde vom Netz / Störung in 10-Kilovolt-Kabel

Bielefeld. Wegen einer Kabelstörung ist am Montagabend ab etwa 18.30 Uhr im Bielefelder Süden der Strom ausgefallen. Rund eine Dreiviertelstunde waren mehr als 2.000 Haushalte vom Netz. Betroffen waren in Brackwede und Ummeln nicht nur Häuser, Wohnungen und Geschäfte, sondern auch Ampeln und Straßenlaternen. Laut Yvonne Liebold von den Stadtwerken kam es wegen einer Störung in einem 10-Kilovolt-Mittelspannungkabel um 18.26 Uhr zu den großflächigen Problemen. Unter anderem in Häusern, Wohnungen und Geschäften an der Berliner Straße, der Duisburger Straße, der Goerdelerstraße, der Gütersloher Straße, der Rietberger Straße sowie dem Botweg und der Straße Im Horst ging das Licht aus. Techniker vom Entstörungsdienst rückten aus. Um 19.14 waren alle Haushalte wieder am Netz, sagte Yvonne Liebold. Die genauen Umstände des Stromausfalls sowie die Schadensstelle würden jetzt untersucht.

realisiert durch evolver group