Guter Dinge: Die Kronjuwelen des Brackweder Karnevalsvereins bereiten sich auf das erste Rudelsingen zugunsten der Aktion Lichtblicke auf dem Brackweder Adventsmarkt vor. Organisatoren und Sponsoren freuen sich schon auf den Auftritt. - © Susanne Lahr
Guter Dinge: Die Kronjuwelen des Brackweder Karnevalsvereins bereiten sich auf das erste Rudelsingen zugunsten der Aktion Lichtblicke auf dem Brackweder Adventsmarkt vor. Organisatoren und Sponsoren freuen sich schon auf den Auftritt. | © Susanne Lahr

Brackwede Drei Tage lang Adventsmarkt in Brackwede

Werbegemeinschaft, Bezirksamt und evangelische Kirchengemeinde versprechen weihnachtliche Atmosphäre auf dem Kirchplatz und im Gemeindehaus. Erstmalig Rudelsingen für guten Zweck

Susanne Lahr

Brackwede. Noch schöner, noch heimeliger, mehr Programm. Das alles versprechen die Organisatoren des Adventsmarktes Brackwede für die dreitägige Veranstaltung, die vom 8. bis 10. Dezember auf dem Kirchplatz und im Bartholomäusgemeindehaus stattfindet. Dazu gibt es erstmalig ein großes Rudelsingen zugunsten der Aktion „Lichtblicke". 1.000 Stimmen dafür zu versammeln, ist der große Brackweder Traum. Es gibt einige Neuerungen beim Brackweder Adventsmarkt, um mehr Atmosphäre zu schaffen. So wird das Glühwein-Zelt versetzt und in Pagoden-Form an der Kirchmauer aufgestellt. „Es stand im Vorjahr ungünstig. Es gab bei den Aufführungen nicht genügend Platz vor der Bühne", sagt Gustav Wiedey, Vorsitzender der ausrichtenden Werbe- und Interessengemeinschaft (WIG). Insgesamt 13 festlich geschmückte Holzhäuschen finden sich auf dem großen und kleinen Kirchplatz. Dazu kommt die Adventsausstellung mit 14 Ausstellern im Bartholomäusgemeindehaus. Mitten auf dem Kirchplatz soll ein zünftiges Lagerfeuer brennen, um das sich die Besucher versammeln können. In der Kirche sind Krippen aus aller Welt zu sehen. Schlagerduo "Marc & Loreen" dabei Eröffnet wird der Markt am Freitag, 8. Dezember, um 17 Uhr durch Bezirksbürgermeisterin Regina Kopp-Herr und Gustav Wiedey, Vorsitzender der Werbe- und Interessengemeinschaft (WIG). Anschließend stehen der Chor des Brackweder Gymnasiums und einige Darsteller des 9. Jahrgangs auf der Bühne. Ab 18 Uhr singen Kinder der Brocker Schule adventliche Lieder, in der Kirche gibt die Chorschule ein kleines Konzert. Das bekannte Schlagerduo „Marc & Loreen" rundet den ersten Abend mit einen schönen Weihnachtsprogramm ab. Zum Programm tragen am zweiten Adventwochenende insgesamt sechs Schulen und eine Kindertagesstätte bei. „Das muss man wirklich lobend erwähnen", sagt Kathrin Sorge, die im Bezirksamt die organisatorischen Fäden in der Hand hält. Das Bezirksamt ist wieder Kooperationspartner der WIG. Zudem ist die evangelische Kirchengemeinde fest eingebunden. Hans Lagerquist ist "der" Nikolaus Aus dem Programm, das in Flyer-Form in den Geschäften und im Bezirksamt ausliegt, hervorzuheben ist der Auftritt des Nikolauses. Hans Lagerquist verteilt am Samstag, 9. Dezember, ab 17.15 Uhr auf der Bühne Süßigkeiten für die Kinder. Pfarrer Matthias Marks hält zuvor die Nikolausandacht in der Kirche (16.30 Uhr). Der Sonntag, 10. Dezember, beginn um 10 Uhr mit der Messe und anschließendem Kirchkaffee im Gemeindehaus. Um 12 Uhr tritt die Lebenshilfe Bielefeld mit dem Tanzalarm auf. Geöffnet ist der Adventsmarkt am Freitag, 7. Dezember, von 17 bis 21 Uhr, am Samstag von 13 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr. Zudem sind am Sonntag von 13 bis 18 Uhr die Geschäfte entlang der Brackweder Hauptstraße geöffnet.

realisiert durch evolver group