Stolzes Ergebnis: Fünf UNESCO-Projektschulen aus Bielefeld, Harsewinkel und Verl bringen ihre gesammelten Deckel zu Berthold Schneider von Rotary-Süd (2.v.l.), dessen Service-Club in Bielefeld die Aktion „Deckel gegen Polio“ betreut. 500 Kunststoffdeckel reichen für eine Impfung, etwa 343.500 Deckel werden hier gebracht. - © Susanne Lahr
Stolzes Ergebnis: Fünf UNESCO-Projektschulen aus Bielefeld, Harsewinkel und Verl bringen ihre gesammelten Deckel zu Berthold Schneider von Rotary-Süd (2.v.l.), dessen Service-Club in Bielefeld die Aktion „Deckel gegen Polio“ betreut. 500 Kunststoffdeckel reichen für eine Impfung, etwa 343.500 Deckel werden hier gebracht. | © Susanne Lahr

Bielefeld UNESCO-Projektschulen „sammeln“ mehr als 2.000 Impfungen

Deckel gegen Polio: Erste gemeinsame Aktion von fünf Schulen der Region erbringt 687 Kilo Kunststoffdeckel. Rotary-Süd in Bielefeld sorgt für deren Weiterverwertung. Bill Gates verdreifacht das Ergebnis

Susanne Lahr

Bielefeld-Brackwede. Die Vertreter der fünf UNESCO-Projektschulen in Ostwestfalen-Lippe strahlen um die Wette. Als sie jetzt ihre gesammelten Plastikdeckel in Brackwede bei Berthold Schneider abliefern, wird klar, dass in der Folge 2.061 Kinder dieser Erde gegen Polio geimpft werden können. Insgesamt 687 Kilo haben die Laborschule und das Oberstufenkolleg sowie das Ratsgymnasium Bielefeld und die Gesamtschule Harsewinkel und das Gymnasium Verl zusammengetragen. Damit unterstützen sie das Projekt „End polio now" von Rotary International, das in Bielefeld von Rotary-Süd betreut wird. Berthold Schneider als Vertreter nimmt die Spenden am Montag von Lehrer- und Schülervertretern in einer Halle der Möller-Group entgegen. Sie werden in Bigpacks umgefüllt, die Anette Fischer vom gleichnamigen Brackweder Abfallentsorger regelmäßig zur Verfügung stellt. 500 Deckel ergeben eine Impfung Etwa 500 Deckel entsprechen einem 1 Kilo Gewicht. Und weil Bill Gates, der Gründer von Microsoft, sowie seine Frau Melinda versprochen haben, mit ihrer Stiftung jede Spende zu verdreifachen, haben die UNESCO-Schulen mehr als 2.000 Impfungen „gesammelt". Mit der neuen Deckel-Fuhre nähert sich Rotary-Süd mittlerweile der Zahl von 17.000 Impfungen – nach nur 21 Monaten Sammelaktion. Bei den Getränkeherstellern, die ihre Kunststoffdeckel auch selbst verwerten, mache sich die Aktion „Deckel gegen Polio" mittlerweile durchaus bemerkbar, sagt Schneider und schmunzelt. Erste gemeinsame Aktion in OWL UNESCO-Projektschulen verpflichten sich den Grundwerten der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur haben und sehen soziales Engagement, Nachhaltigkeit und eine Kultur des Frieden mithin als wesentlichen Bestandteil ihres Lehrauftrages. Die Deckelsammlung war die erste gemeinsame Aktion des OWL-Netzwerkes.

realisiert durch evolver group