Ausblick 2013 Individuelle Urlaubsträume

Veranstalter setzen auf maßgeschneiderte Reisen

Individuelle Urlaubsträume - © Ausblick 2013
Individuelle Urlaubsträume | © Ausblick 2013

Reisekataloge wälzen, das kennt jeder. Online die ganze Welt nach dem perfekten Urlaubsziel zu erkunden ist inzwischen auch Standard. Die großen Reiseanbieter Deutschlands sind auf beiden Gebieten aktiv und bieten jetzt einen dritten Weg, um ihren Kunden unvergessliche Tage zu bescheren.

Themenwelten lautet das Zauberwort im Reisejahr 2013. FTI-Touristik feiert seinen 30. Geburtstag und stellte auf der Katalogpräsentation mit der Giraffe Manolito gleich sein neues Maskottchen für die 25 Familyclubs vor. Ebenso Teil der FTI-Themenwelten sind die Reiseprodukte "Balance plus" und "2sam". Reisende erhalten eine Auswahl exklusiver FTI-Ziele und -Hotels ganz nach ihren Bedürfnis. "2sam" bietete romantische Kulissen für Paare, "Balance plus" legt den Schwerpunkt auf Wellness. Dazu gibt es den Urlaub für Aktive mit dem Namen "sportiv" oder "Urlaub plus" für Genießer.

2013 erweitern etliche Veranstalter ihr Angebot in Griechenland. - © FOTO: FTI
2013 erweitern etliche Veranstalter ihr Angebot in Griechenland. | © FOTO: FTI

TUI bietet seinen Kunden sogar sieben Reisewelten an. Das Spektrum reicht von "TUI Beach" bis "TUI Vital". Es gibt Reiseziele für Naturfreunde, für Erlebnishungrige oder eine anspruchsvolle junge Klientel. Je nach Reisetyp schnürt TUI seinen Kunden ein individuelles Paket für exklusive Hotelmarken des Hauses TUI. So verknüpft der Veranstalter seine Hotelkonzepte wie Sensimar oder Robinson mit den Wünschen der unterschiedlichen Kundenklientel.

Anzeige

Bausteinkasten-System für die Reise

Die Angebote von Dertour zielen ebenfalls auf den Trend zum individuellen Reisepaket ab. 2013 können Dertour-Kunden auf das bewährte Bausteinkasten-System zählen. Im Klartext: Alles kann einzeln gebucht werden, der Flug, das Hotel und jeder Ausflug. So verfügt der Reisende zum Beispiel über die Möglichkeit, mit tagesaktuellen Flugpreisen zu sparen. Natürlich bieten Dertour, TUI und FTI auch weiterhin die klassische Pauschalreise an, um gewohnte Buchungsmentalitäten ihrer Kunden zu erhalten.

Bei den Destinationen für 2013 haben alle Veranstalter die Vereinigten Arabischen Emirate als Trend erkannt. Sei es der Kurztrip nach Dubai zum Einkaufen oder Golfen oder die Wüstenexpedition im Oman, die Deutschen scheinen dank guter Flugverbindungen und zahlreicher Kreuzfahrtangebote verstärkt in diese Länder zu verreisen. FTI-Kunden können zum Beispiel schon jetzt zwei neue Ferienresorts direkt am Arabischen Meer und am Golf von Oman buchen.

In ihrem Jubiläumsjahr verfolgen die Münchner aber auch ihre Erfolgsstrategie, bei der Auswahl der Destinationen antizyklisch vorzugehen. Nach dem Motto "Jede Krise bringt eine Chance" baut FTI sein Griechenlandangebot aus und erhöht die Flugkapazitäten um ganze 55 Prozent. Aber auch in Ägypten ergänzt der Veranstalter sein Hotelangebot um 35 Prozent.

Dank der gestiegenen Nachfrage wird Griechenland zum Teil sogar etwas preisgünstiger als 2012 ausfallen. Thomas Cook oder Alltours bieten Reisen in das von der Eurokrise gebeutelte Land gleichfalls um knapp ein Prozent günstiger an.

Dertour: 700 Städte mit insgesamt 6.000 Hotels stehen den Städtereisenden beim Marktführer für den City-Urlaub zur Auswahl. Insgesamt schicken Dertour, Meier’s Weltreisen und ADAC-Reisen 44 Sommerkataloge ins Rennen um die Gunst der Urlauber.
Infos in Reisebüros.

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
Anzeige


realisiert durch evolver group