Die Zahl der Jagdscheininhaber in Ostwestfalen ist in den vergangenen Jahren leicht gestiegen.
Immer mehr Frauen und Jugendliche in der Region streben die Jagdprüfung an. - © dpa
Die Zahl der Jagdscheininhaber in Ostwestfalen ist in den vergangenen Jahren leicht gestiegen.
Immer mehr Frauen und Jugendliche in der Region streben die Jagdprüfung an. | © dpa

Statistik der Woche 11.706 Jäger in OWL freuen sich auf den Saisonstart

Statistik der Woche: Die Zahl der Jagdscheininhaber in Ostwestfalen ist in den vergangenen Jahren leicht gestiegen.
Immer mehr Frauen und Jugendliche in der Region streben die Jagdprüfung an

Am 1. April beginnt in Deutschland das neue Jagdjahr. Mehr als 11.700 Menschen in OWL besitzen laut interner Statistik der Kreise aktuell einen gültigen Jagdschein. Mehr als 200 Personen haben sich außerdem zur Jagdprüfung angemeldet, die in NRW jährlich am letzen Montag im April stattfindet. Da nicht alle Kreise das Geschlecht der Jäger in ihrer Dokumentation erfassen, kann man nicht genau sagen, wie viele Frauen dabei sind. Doch tendenziell wachse die Zahl der Jägerinnen in OWL seit Jahren, bestätigen Mitarbeiter einzelner Jagdbehörden.Auch Jugendliche im Alter ab 16 Jahren legen immer öfter die Jagdprüfung ab. Was zeichnet einen guten Jagdhund aus und wann sollte man mit seiner Ausbildung beginnen, wie viele Falkenjäger gibt es in der Region und warum sind Berufsjäger so wichtig für den Naturschutz – Elena Gunkel hat das recherchiert...

realisiert durch evolver group