Theater & Kunst

Zitat: Parole des streitbaren Kunsttheoretikers Bazon Brock in der Bahnunterführung. - Andreas Frücht
Kultur

Kunst im Schatten des OWD

Die Perlenkette hat Ralf Witthaus mit einem Rasenmäher gefräst. - Harald Neumann
Kunst

Rasenkünstler aus Bad Oeynhausen mäht Halskette über dem Comer See

Kulturpreisträgerin: Anke Koster debattiert mit Stefan Brams über die Integrationskraft des Theaters. Foto: Christian Weische - Christian Weische
Kultur

„Mehr Kulturvereine wären ein Segen“

Vor dem Holzhaus: Kulturpolitiker Christian von der Heyden erläutert NW-Kulturchef Stefan Brams seine Positionen. Foto: Christian Weische - Christian Weische
Kultur

„Auch die darstellende Kunst gehört in die Schulen“

Eingezäunt: Seit 1974 steht das „Sphärische Raster“ von Morellet vor der Fachhochschule an der Kurt-Schumacher-Straße. Es zerfällt zusehends. - Foto: Stefan Brams
Kultur

Leichte Bewegung in Sachen Morellet

Tanz inmitten von Ahornblättern: Tänzerinnen der Aura Dance Company tanzen die Performance „Godos“ aus dem Jahr 2016. - Foto: Andreas Frücht
Kultur

Ewige Suche nach Identität und Glück

Suche nach dem eigenen Weg: Die „Compagnia Palermo in Danza Ananke“. Foto: Andreas Frücht - Andreas Fruecht
Kultur

Ein Sandsturm namens Schicksal

Möglicher Standort: Stenner- und Goldbeck-Forum. - Foto: goldbeck
Kultur

Neue Heimat für Morellet-Werk in Sicht

Auf ein Wasser: Matthias Grässlin hat sich unters Dach des Holzhauses gelegt, denn nur dort war gestern wegen des starken Regens noch ein trockenes Plätzchen für das Gespräch mit Stefan Brams (NW) zu finden. - Foto: Wolfgang Rudolf
Kultur

„Kulturelle Vielfalt als Marke“

realisiert durch evolver group