SERIE: DIE OSTFRIESISCHEN INSELN (7) Die Entdeckung der Langsamkeit

Wangerooge setzt auf Entschleunigung / Wahl noch bis 14 Uhr

Wangerooge. Die Insel Wangerooge ist seit 1978 ein staatlich anerkanntes Nordseeheilbad. Netter Titel. Aber was ist das Besondere an der östlichsten der sieben bewohnten Inseln vor der ostfriesischen Küste? Die Inselbahn fährt vom Anleger durch die Salzwiesen ins Dorf. Autos gibt es auf Wangerooge nicht, lediglich ein paar Elektrokarren. Den wenigsten ist es gegeben, ihre Gefühle in angemessene Worte zu kleiden. Aber wer schon einmal verliebt war, der weiß, dass die Worte selbst oft nicht so wichtig sind, sondern dass es darauf ankommt, wer sie ausspricht – und wie er sie sagt. Für das Wangerooge-Gefühl braucht es einen Sänger. Am besten einen Bass vom Shanty-Chor "De Wangeroogers". Dann rollt das "r" in Wangerooge so sanft aus wie die Brandung an einem milden Frühlingstag, und das "ooge" klingt weich wie ein dick gepolsterter Strandkorb...

realisiert durch evolver group