Farbenprächtiges Südtirol: Auch zum Sommerende erstrahlt die italienische Provinz noch immer. - © Sebastian Stocker
Farbenprächtiges Südtirol: Auch zum Sommerende erstrahlt die italienische Provinz noch immer. | © Sebastian Stocker

Gewinnspiel Spätsommerliches Südtirol

Wenn sich vielerorts schon der Sommer zu Ende neigt, warten auf die Gäste in Südtirol noch warme Temperaturen und eine Natur, die ihre schönste Farbenpracht entfaltet

Südtirol verzaubert das ganze Jahr über mit einem ganz besonderen Urlaubsflair. Vor allem aber im Spätsommer und im Herbst zeigt sich die einzigartige Natur in seinem schönsten Farbenkleid und die warmen Temperaturen verlängern das typische Summerfeeling. Südtirol entdecken Das Ridnauntal liegt zwischen dem Gebirgsmassiv des Jaufen, den Stubaier Alpen und dem Schneeberg. Hier liegt einem die Südtiroler Bergwelt sprichwörtlich zu Füßen. Von leichten Spaziergängen über anspruchsvolle Wandertouren bis hin zu abenteuerlichen Kletterrouten ist alles in greifbarer Nähe zu finden. Besonders interessant ist die Rundwanderung „Sieben auf einen Streich": Nach der Auffahrt bis zum Poschhaus mit dem Bus und kurzem Aufstieg zur oberen Pferdebahnstrecke geht es nach rechts durch felsiges Gelände zu blumenreichen Matten, die nordwärts bis zu den Seen am Fuße der Moarer Weißen hinaufreichen, und weiter – vorbei am mittleren Moarer Egetsee – hinauf zum weiten und windigen Egetjoch. Ein kurzer Abstecher über Moränentrümmer zum hinteren Senner Egetsee ist sehr lohnend. Der Abstieg führt am Trüben See vorbei in den schuttgefüllten Kessel des Fernerbodens, wo der wilde Fernerbach auf schwankendem Steg überschritten wird. Nach kurzem Gegenanstieg zur Grohmannhütte beginnt der lange Abstieg zum Aglsboden bis zum Ausgangspunkt in Maiern. Ganz besondere Highlights werden in Sterzing geboten: Ob eine gemeinsame Sonnenaufgangswanderung mit Bergfrühstück, eine Fackelwanderung, geführte Mountainbiketouren oder Kulturwanderungen zur Knappenkapelle St. Magdalena machen jeden Urlaub unvergesslich. Wer lieber auf zwei Rädern sportlich aktiv ist, kann sich Fahrräder und sogar E-Bikes ausleihen. Almabtrieb Almabtrieb in Ridnaun am 30. September. Wenn rund 2.000 Schafe und 100 Kühe nach rund vier Monaten beim traditionellen Almabtrieb ins Tal zurückkehren, ist es die Zeit zum Feiern. Zum Dank für die unfallfreie Zeit am Berg werden die Tiere bei der Heimkehr prächtig geschmückt mit Blumen, Glocken und Schellriemen. Der Festumzug, zünftige Musik, Bauernmarkt und regionale Spezialitäten, wie Bockenes, Schöpsernes und Krapfen, dürfen hier nicht fehlen. Bergbaumuseum Schneeberg Der Schneeberg ist eines der höchstgelegenen Bergwerke Europas und das am längsten fördernde Erzbergwerk im Alpenraum. Sie tauchen mitten in die Welt des Bergbaus ein und spüren hautnah, wie die Bergleute Schwerstarbeit geleistet haben, um dem Berg das Erz abzuringen. Die gesamte Produktionskette eines Bergwerks ist hier erhalten geblieben. Vom Erzabbau über den mühsamen Transport bis zur Erzaufbereitung lernen Sie den gesamten Prozess und die technische Entwicklung der letzten 800 Jahre anhand unzähliger originaler Bergwerksanlagen. Schloss Wolfsthurn Auf einem Hügel oberhalb von Mareit bei Sterzing thront Schloss Wolfsthurn, von dem der Tiroler Historiker Johann N. Tinkhauser im 19. Jahrhundert behauptete, es sei das „schönste Schloss von Tirol". Die barocke Anlage befindet sich seit ihrer Erbauung im Besitz der Familie Sternbach und beherbergt seit 1996 das Südtiroler Landesmuseum für Jagd und Fischerei. Das Museum zeigt die original eingerichteten Prunkräume und eine reiche kulturhistorische Sammlung zur Jagd- und Fischereigeschichte. Hofburggarten in Brixen Der „Brixner" Elefant Soliman ist in diesem Sommer in den Hofburggarten zurückgekehrt und nimmt die Besucher mit auf seine Reise durchs Hanflabyrinth. Bis zum 8. Oktober 2017 sind die Tore des historischen Gartens im Zentrum von Brixen geöffnet. Das Labyrinth bietet zahlreiche Überraschungen und lädt zum Verweilen ein. Der Erlebnisweg mit Hängebrücke, ein acht Meter hoher Aussichtselefant, eine Kneippanlage und andere Highlights begeistern die Besucher.

realisiert durch evolver group