Weiss Es kommt von Herzen

Immer üppiger, immer teurer: Es gibt keinen Adventskalender mehr, den es nicht gibt. Schokolade? Kann jeder. Angesagt sind Kalender, hinter deren Türchen sich Tee- oder Biersorten, (Sex)Spielzeug oder Beauty-Produkte verstecken. Noch besser sind die mit viel Aufwand und Geld gebastelten Kalender. Aber muss das alles so ausarten?

Jessica Weiser

Was gibt es Schöneres, als anderen Menschen eine Freude zu machen? Die leuchtenden Augen meiner Familienmitglieder, wenn ich sie überrasche, sind für mich persönlich das Beste – vor allem in der Weihnachtszeit. Deshalb gehört es für mich in dieser Zeit auch dazu, einen Adventskalender zu basteln oder zu kaufen. Der darf dann auch gerne etwas üppiger ausfallen. Das hat für mich nichts mit Zwang zu tun. Klar kann man jetzt argumentieren, dass die Läden mit ihrem Angebot die Menschen quasi dazu zwingen, Adventskalender zu kaufen – aber seien wir mal ehrlich, das ist doch Blödsinn. Wenn ich keinen Bock auf den ganzen Kram habe, mache ich nicht mit. So willensstark sollte doch eigentlich jeder Erwachsene sein. Auch stressig ist das alles in meinen Augen nicht – dafür aber sehr besinnlich. Bei mir kommt beim Packen der kleinen Präsente nämlich das erste Mal so richtige Weihnachtsstimmung auf. Erst recht, wenn ich mir vorstelle, mit welcher Freude das Ganze dann ausgepackt wird. Dazu kommt dann ja auch noch die Tatsache, dass sich viele Erwachsene zu Weihnachten nichts mehr schenken. Das ist ja auch vollkommen in Ordnung. Aber auch deshalb habe ich für mich die Entscheidung getroffen, meine Liebsten mit ein paar Kleinigkeiten zu erfreuen. Das ist immer noch hundertmal besser als auf den letzten Drücker noch völlig sinnfreie Weihnachtsgeschenke auszusuchen. Die Geschenke gehen dann nämlich meist viel mehr ins Geld als jeder Adventskalender. Und ob sie am Ende wirklich gebraucht werden, sei auch mal dahingestellt. Adventskalender hingegen kann man genau auf die Interessen des Beschenkten abstimmen – entweder, weil man den Kalender selbst befüllt oder weil man auf das große Angebot an fertigen Sachen zurückgreift. Besser geht es nicht. Das ist doch super und in meinen Augen absolut eine Win-win-Situation, die auch noch von Herzen kommt.

realisiert durch evolver group