Schwarz Nur so werden Wünsche wahr

Sparsamkeit gilt den Deutschen als Tugend. Einmal im Jahr erinnert auch der Weltspartag daran. Doch ist das Geldzurücklegen für ein Eigenheim oder für das Alter in Zeiten der Nullzinspolitik immer noch sinnvoll? Sollten wir nicht lieber jeden Moment genießen und unser Geld dementsprechend ausgeben? Ein Streitgespräch

André Blickensdorf

Geld regiert die Welt. Das bleibt wohl so. Gerade deshalb ist der Weltspartag – trotz endloser Niedrigzinsphase – ein wichtiger Aktionstag mit hohem Symbolcharakter. Aus Respekt vor den Bankern, deren Job künftig nicht einfacher wird, sollte der persönliche Kontakt zwischen Finanzprofis und Kunden erhalten bleiben. Dafür eignet sich der globale Thementag Ende Oktober optimal. Wenn es ums Geld geht, ist Vorsicht geboten: Überall lauern Schuldenfallen. Deshalb sollten Kinder schon im Grundschulalter lernen, mit ihrem Taschengeld sorgsam umzugehen. Das Motto: Wer gezielt spart, kann sich dafür belohnen und kleinere Wünsche oder später größere Träume erfüllen. Das stärkt das Selbstbewusstsein und schützt vor unüberlegten Investitionen. Denn wenn diese zum finanziellen Bumerang werden, entstehen daraus kaum absehbare Konsequenzen. Unglaublich, aber wahr: Auch ohne den scheinbar günstigen Null-Prozent-Dispokredit kann ein glückliches und sorgenfreies Leben gelingen. Schade und ärgerlich, dass es Eltern gibt, die ihrem Nachwuchs kein gutes Vorbild sind, wenn es ums Verhältnis von Einnahmen und Ausgaben geht. Statt das Sparschwein so regelmäßig wie möglich mit Geldmünzen, auch Centstücke reichen manchmal, zu füllen, wird munter drauf losgekauft. Manche beauftragen Handwerker, deren Rechnungen aber ins Leere laufen. Diese Entwicklung macht wütend. Der Staat sollte dringend dazu beitragen, dass sich die Situation bessert. Sparer gilt es zu belohnen und Familien deutlich zu stärken. Es ist höchste Zeit für neue Modelle. Am besten präsentieren Deutschlands Politiker passend zum Weltspartag endlich ein nachhaltiges Konzept. Davon profitieren ganz sicher auch die Sparschwein-Sammler der Republik. Da gibt es eine Menge schöne Figuren, in die Scheine und Münzen von Kopf bis Fuß passen. Viel Spaß beim Weltspartag! Nicht nur Nostalgiker sollten hingehen.

realisiert durch evolver group