- © Pixabay CC0
| © Pixabay CC0

Tipper aus NRW knackt Lotto-Jackpot

Sechs Millionen Euro zum Tag des Glücks

Mit knapp sechs Millionen Euro in den Frühling: Ein Nordrhein-Westfale hat den Lotto-Jackpot geknackt. Der Tipper aus dem Kreis Minden-Lübbecke ist jetzt um genau 5.896.028,60 Euro reicher. Was könnte es am internationalen Tag des Glücks Schöneres geben?

Mit den Zahlen 4-12-23-27-31-40 sowie der Superzahl 0 landete der Lotto-Gewinner einen Volltreffer bei der Ziehung am Samstag, den 18. März. Seinen Spielschein mit seinen persönlichen Glückszahlen hatte er bereits Anfang März in einer WestLotto-Annahmestelle abgegeben.

Rund zwei Wochen später hat es mit dem Traum vom großen Lotto-Gewinn geklappt: Der Spieler aus dem Kreis Minden-Lübbecke ist mit sechs Richtigen plus Superzahl neuer Multi-Millionär.

Copyright © Neue Westfälische 2017
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group