Das Literatur- und Musikfest "Wege durch das Land" muss jetzt zahlen. - © picture alliance
Das Literatur- und Musikfest "Wege durch das Land" muss jetzt zahlen. | © picture alliance

Bielefeld Literaturfest „Wege durch das Land“ muss jetzt zahlen

Widerrufsbescheid: Die Bezirksregierung fordert 253.753 Euro an Landesfördergeldern zurück

Stefan Brams

Bielefeld. Jetzt hat es die Wege durch das Land gGmbH (WddL) schwarz auf weiß: Sie muss vom Land NRW gewährte Fördergelder für die Jahre 2013 bis 2015 in Höhe von exakt 253.735,14 Euro zurückzahlen. Das geht aus dem Widerrufsbescheid der Bezirksregierung Detmold hervor, der kürzlich den Gesellschaftern des renommierten Literatur- und Musikfests zugestellt worden ist. Demnach muss das Geld spätestens bis zum 2. Oktober zurückgezahlt werden. Wie berichtet muss die gGmbH die Fördermittel zurückerstatten, weil die Künstlerische Ex-Leiterin des Festivals, Brigitte Labs-Ehlert, sowohl in den Jahren 2010 bis 2012 als auch in den Jahren 2013 bis 2015 Fördermittel des Landes nicht ordnungsgemäß verwandt und Vergaberichtlinien des Landes nicht eingehalten hatte. Das Land hatte 2013 bis 2015 die WddL gGmbH mit jährlich 187.000 Euro gefördert. Aus dem Widerrufsbescheid geht nun hervor, dass für das Jahr 2013 Fördergelder in Höhe von 46.750 Euro zurückgezahlt werden müssen. Für dieses Jahr kommt eine Härtefallregelung in Höhe von 25 Prozent zur Anwendung. Für 2014 müssen 131.793,86 und für das Jahr 2015 75.191,28 Euro zurückgezahlt werden. "Verstöße gegen Vergabebestimmungen" Aus dem Bescheid geht zudem hervor, dass der damaligen Festivalleitung „erhebliche Verstöße gegen die Vergabebestimmungen des Landes NRW" vorgeworfen werden. Zudem sei gegen Mitteilungspflichten verstoßen worden. Auch habe „eine wirtschaftliche und sparsame Verwendung der Zuwendung nicht in allen Fällen festgestellt werden können".Dank einer sogenannten Geschäftsführerhaftpflicht-Versicherung wird das Gros der Rückzahlungssumme durch die Ergo-Versicherung übernommen. Die acht Gesellschafter schießen je 11.000 Euro zu, um die 253.735,14 Euro fristgerecht zurückzahlen zu können. Für die Jahre 2010-2012 hatte die Gesellschaft – wie berichtet – bereits Fördergelder in Höhe von 164.475,75 Euro an das Land zurückgezahlt. Damit muss die WddL gGmbH insgesamt rund 418.000 Euro an das Land zurückerstatten.

realisiert durch evolver group