Kultur Fantasie mit Zauberkraft

Porträt: Die Bielefelder Kinderbuchautorin Jutta Krähling erzählt vom Einlassen und Vertrauen schöpfen

Bielefeld. Als Jutta Krähling auf dem besten Weg war, Lehrerin zu werden, stellte sie fest, dass mit den Prioritäten etwas nicht stimmte. Als Lehrerin wäre es in erster Linie ihre Aufgabe gewesen, Lernstoff zu vermitteln. „Dabei merkte ich, dass mir der menschliche Aspekt zu kurz kommt: Zum Beispiel die Gründe, weshalb ein Schüler Probleme hat, im Unterricht mitzukommen. Oder weshalb ein Mädchen sich ritzt.“ Nach der abgeschlossenen Lehrerausbildung suchte sie deshalb eine Anstellung als Diplom-Pädagogin. Auch wünschte sie sich Freiräume, um einer großen Leidenschaft nachgehen zu können: dem Schreiben. Bereits während ihrer Schulzeit im Ruhrgebiet hatte ein Lehrer ihr Talent erkannt und dafür gesorgt, dass sie mit gerade einmal 18 Jahren an einem Sammelband beim großen Fischer Verlag mitwirken konnte...

realisiert durch evolver group