Unter steter Kontrolle: Parsons (Sonja Vollmer) und Syme (Daniela Lingen) arbeiten an „NewSpeak“ . - © Rainer Schmidt
Unter steter Kontrolle: Parsons (Sonja Vollmer) und Syme (Daniela Lingen) arbeiten an „NewSpeak“ . | © Rainer Schmidt

Kultur Gedankenverbrechen im Hörsaal

Gelungene Aufführung: Die English Drama Group spielt „1984“ nach George Orwell, inszeniert von Angie Starczyk, im Hörsaal 7 der Universität

Bielefeld. Er glaube nicht, dass diese Art von Gesellschaft kommen werde, etwas Ähnliches könne aber passieren, so kommentierte George Orwell seine prophetische Alptraumvision „1984“, welche die English Drama Group der Bielefelder Uni derzeit in der Originalsprache als Theaterstück präsentiert. „Don’t let it happen. It depends on you“ mahnte Orwell noch: „Wir nähern uns einer Gesellschaft an, in der Menschen vor allem wie Marketingobjekte oder potenzielle Terroristen behandelt werden.“ Moment – diese einführenden Gedanken stehen gar nicht im Programmblatt der Aufführung, sondern in der beigelegten Broschüre der „digitalcourage“-Hochschulgruppe, die Bewusstsein für Ausspähgefahr beim alltäglichen Aufenthalt in digitalen Sphären schaffen und ermutigen möchte, Gegenmaßnahmen zu treffen...

realisiert durch evolver group