20 Prozent beim Zeitschriften-Abo sparen

Aus mehr als 250 Titeln auswählen

NW-Karteninhaber können 20 Prozent sparen. - © FOTO: NW
NW-Karteninhaber können 20 Prozent sparen. | © FOTO: NW

Wenn Sie gerne in verschiedenen Zeitschriften lesen oder sogar eine Lieblingszeitschrift haben, dann gibt es mit der NW-Karte jetzt ein ganz besonderes Angebot.

Alle NW-Karteninhaber können dauerhaft 20 Prozent beim Zeitschriften-Abonnement sparen. Dabei können Sie aus mehr als 250 Zeitschriften-Titeln auswählen.

Anzeige

Keine Mindestlaufzeit

Die Zeitschriften stammen aus den verschiedensten Rubriken wie Politik, Frauen, Mode, Fernsehprogramm, Auto, Essen, Reisen und vielem mehr. Mit dabei sind beispielsweise: Der Spiegel, Focus, Neon, TV Movie, Bild der Frau, Brigitte usw..

Ihr Vorteil: Wenn Sie beispielsweise das Wochenmagazin "Stern" bestellen, erhalten Sie die Zeitschrift mit der NW-Karte für nur 11,27 Euro im Monat. Im Jahr sparen Sie damit 33,80 Euro. Eine Mindestlaufzeit gibt es für dieses Angebot nicht.


Hier können Sie Ihren Vorteil gleich nutzen!

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
  1. Unsere Texte können Sie nach wie vor in die sozialen Netzwerke (Facebook, Twitter und Google+) teilen oder direkt per E-Mail versenden.

  2. Um unsere Artikel kommentieren zu können, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an. Falls Sie noch keine haben, können Sie sich direkt hier gratis registrieren. Unsere ePaper-Kunden geben stattdessen die Ihnen bekannten ePaper-Zugangsdaten ein.

    Sobald Sie angemeldet sind, steht Ihnen die Kommentarfunktion unter den Artikeln zur Verfügung. Geben Sie Ihren Kommentar in das Freifeld ein und klicken Sie auf "Kommentar abschicken". Wollen Sie bei einer Antwort auf Ihren Kommentar benachrichtigt werden, haken Sie den Kasten einfach an. Technisch bedingt kann es ein paar Minuten dauern, bis der Kommentar sichtbar ist.

    Bei den bereits veröffentlichten Kommentaren können Sie bei „Mouse over“ der rechten Seite entscheiden, ob Sie den Kommentar so gut finden, dass Sie ihm einen „Daumen hoch“ schicken wollen. Dann klicken Sie bitte auf den entsprechenden Button. Wollen Sie

Anzeige