Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) ermitteln in Wien. - © ARD Degeto/ORF/E&A Film/Hubert M
Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) ermitteln in Wien. | © ARD Degeto/ORF/E&A Film/Hubert M

TV & Film "Die Faust": Lohnt sich der Tatort aus Wien?

In ihrem 17. Fall bekommen es Eisner und Fellner mit einem kaltblütigen Mörder zu tun

Leandra Kubiak

In ihrem 17. gemeinsamen Fall bekommen es Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) mit einem Profi zu tun und haben zunächst ihre Schwierigkeiten, ein passendes Motiv für eine Reihe mysteriöser Morde zu finden. Sind es Ritualmorde? Handelt es sich um Sexualdelikte? Oder steckt etwas ganz anderes dahinter? In diesem Tatort kann erstmal nichts ausgeschlossen werden. Die Handlung Auf eine Gruppe junger Menschen, die eine Wohnung besichtigen, wartet im Fall "Die Faust" ein grausiger Fund: Ein Toter wurde in der leerstehenden Wohnung - wie bei einer Kreuzigung - an eine Wand genagelt. Am Tatort entdecken die Ermittler dann eine Lichtinstallation, die den Umriss eines orthodoxen Kreuzes um den Mann, der aus Serbien stammt, herum zeigt. Steckt ein religiöses Motiv hinter der Tat? Sicher ist: Der Täter geht gekonnt vor, hinterlässt keinerlei DNA-Spuren und verrät sich auch nicht durch Handydaten, mit denen er am Tatort war. Der junge Serbe bleibt nicht der Einzige, der in diesem Fall sterben muss... Die Ermittler Im aktuellen Fall aus Wien zeigen Eisner und Fellner nicht nur gute Ermittlungsarbeit - es zeigt sich auch einmal mehr, was die beiden aneinander haben. Die Folge verzichtet auf Details aus dem Privatleben der beiden Kommissare und konzentriert sich ganz auf die gemeinsamen Ermittlungen. Das Fazit "Die Faust" ist ein ernster und durchaus blutiger Krimi, der nur am Rande ein wenig Leichtigkeit durch die Sprüche der Ermittler bekommt. Die entscheidenden Zusammenhänge ergeben sich erst recht spät, weshalb der Ausgang des Krimis nicht von vornherein vorhersehbar ist und es deshalb auch zu keinem Zeitpunkt langweilig wird.

realisiert durch evolver group