"Voldemort: Origins of the Heir" erscheint im Januar 2018 auf Youtube. das Bild zeigt einen Ausschnitt aus dem Teaser zum Fan-Film. - © Screenshot Youtube Tryangle Films
"Voldemort: Origins of the Heir" erscheint im Januar 2018 auf Youtube. das Bild zeigt einen Ausschnitt aus dem Teaser zum Fan-Film. | © Screenshot Youtube Tryangle Films

Film Potter-Prequel "Voldemort: Origins of the Heir" erscheint im Januar

Bilder und Trailer zum Fan-Projekt lassen Erwartungen steigen

Angela Wiese

Zauberstäbe bereithalten! Ein neuer Film aus der Harry-Potter-Welt steht in den Startlöchern. Das Fan-Projekt "Voldemort: Origins of the Heir" von Tryangle Films wird von Potter-Fans mit Spannung erwartet. Bilder und Videos zum Film können sich sehen lassen. Einigung mit Warner Bros. Dabei war im Sommer 2017 noch gar nicht klar, ob Drehbuchautor und Regisseur Gianmaria Pezzato und Produzent Stefano Prestia den Film überhaupt würden veröffentlichen können. Eine Kickstarter-Kampagne, mit deren Hilfe die Italiener das Projekt finanzieren wollten, war von Warner Bros. gestoppt worden. Die Filmrechte an "Harry Potter" liegen bei dem US-Konzern. Schließlich konnten sich die Parteien doch einigen. Als nicht profitorientiertes Projekt dürfe Tryangle Films mit den Arbeiten an "Voldemort: Origins of the Heir" fortfahren, sagte Gianmaria Pezzato dem US-Branchenmagazin Polygon damals. Nach aktuellem Stand erscheint der Film am 13. Januar auf dem Youtube-Kanal von Tryangle Films. Über 750.000 Menschen haben die Facebook-Seite zum Film geliket, wo der finale Trailer derzeit über 1 Million Aufrufe zählt. Die Geschichte des dunklen Lords Wie der Titel "Origins of the Heir" (Ursprünge des Erben) bereits verrät, wird es im Film wohl kein Wiedersehen mit Harry, Ron und Hermine geben. Stattdessen konzentriert sich die Geschichte auf Tom Marvolo Riddle alias Lord Voldemort. Ausgangspunkt ist Buch 6 der Reihe über den Zauberlehrling: "Harry Potter und der Halbblutprinz". Nach mehrfachem Lesen des Teils hätten sich die Macher gefragt, was Tom Riddle zu Voldemort werden ließ. "Das ist die Geshichte, die wir erzählen möchten: Der Aufstieg des dunklen Lords vor Harry Potter und sein erster Untergang", heißt es auf der Homepage von Tryangle Films. Harry Potter und der Halbblutprinz Der Trailer zum Film dreht sich um einen Fall, der im Kapitel "Lord Voldemorts Gesuch" des sechsten Buches erwähnt wird. Hauselfe Hokey soll ihre Herrin Hepzibah Smith, eine Nachfahrin von Helga Hufflepuff, vergiftet haben. Doch hinter dem "Hauselfen-Skandal" steckt eigentlich der dunkle Lord. Grisha McLaggen, eine Nachfahrin von Godric Gryffindor, spürt die dunkle Magie um den Mordfall und macht sich auf die Suche. Ein Beitrag geteilt von Voldemort: Origins of the Heir (@tryanglefilms) am Dez 30, 2017 um 9:25 PST Nicht nur große Potter-Fans dürften gespannt sein, ob "Voldemort: Origins of the Heir" die nach der Veröffentlichung des hochwertigen Trailer wohl gestiegenen Erwartungen erfüllen kan. Spannend ist auch die Frage, ob ein Fan-Projekt einen ernstzunehmenden Film zu dem großen Bucherfolg hervorbringen kann.

realisiert durch evolver group