Axel Werner ist als Otto Schlien im Franfurter Tatort "Fürchte dich" zu sehen. - © HR/Benjamin Dernbecher
Axel Werner ist als Otto Schlien im Franfurter Tatort "Fürchte dich" zu sehen. | © HR/Benjamin Dernbecher

TV & Film Tatort mit Janneke und Brix: Lohnt sich das Einschalten?

Folge „Fürchte dich“ aus Frankfurt

Tessa Rinkes

Der sechste Frankfurter Tatort „Fürchte dich" erscheint passend zu Halloween. Lohnt sich das Einschalten der neuen Folge mit den Hauptkommissaren Anna Janneke und dem Gütersloher Paul Brix? Unsere Vorab-Kritik. Der Fall Ein alter Mann nähert sich nachts dem Haus von Fanny (Zazie de Paris) und Brix (Wolfram Koch). Nur bekleidet mit einem Nachthemd und geschwächt erzählt der Mann Brix kryptische Dinge, wobei er auf ein Dachfenster des Hauses starrt. Dort findet Brix ein Kinderskelett. Während der Ermittlungen zum Tod des Kindes passieren in dem alten Haus Dinge, die sich auf natürliche Art nicht erklären lassen. Das Team Seit 2015 löst das ungleiche Hauptkommissar-Duo Fälle in Frankfurt. Anna Janneke (Margarita Broich) ist alleinerziehende Mutter und studierte Psychologin. Der Wortkarge Paul Brix (Wolfram Koch) hingegen hat das Rotlicht- und Drogen-Milieu nicht hinter sich gelassen. Früher war der Gütersloher Tablettensüchtig, da seine halsbrecherischen Verfolgungsjagden zu chronischen Schmerzen führten. Warum Brix ausgerechnet aus Ostwestfalen stammt, lässt sich auch nach Nachfrage beim Hessischen Rundfunk nicht klären. Experimenteller Grusel-Tatort Dieser Tatort kurz vor Halloween ist ein Genre-Mix aus Krimi und Horror: Ein altes Haus mit knarrenden Dielen, eine regnerische Gewitternacht, eine Kinderleiche sowie ein böser Fluch und ordentlich Spuk sind altbekannte Zutaten für vorhersehbare Schockmomente, die man in vielen Horrorfilmen schon gesehen hat. Fazit Der Tatort Frankfurt bricht wieder mal die Regeln des Sonntagskrimis und mischt Szenen aus altbekannten Horrorfilmen hinein. Für „Horror-Fans" sicher eine Abwechslung, aber wer mit Geistern nichts anfangen kann, findet bestimmt eine bessere Beschäftigung am Sonntagabend.

realisiert durch evolver group