Der rund 4 Minuten lange Kurzfilm "In a Heartbeat" begeistert das Netz. - © Screenshot Youtube/In a Heartbeat
Der rund 4 Minuten lange Kurzfilm "In a Heartbeat" begeistert das Netz. | © Screenshot Youtube/In a Heartbeat

Netzwelt Netz-Hit: Kurzfilm "In a Heartbeat" sorgt für Gänsehaut

Projekt mithilfe einer Kickstarter-Kampagne umgesetzt

Angela Wiese

Das letzte Mal, als ein Film Ihnen Gänsehaut beschert hat - erinnern Sie sich daran? Nein? "In a Heartbeat" könnte Ihnen einen solchen Moment verschaffen. Vor wenigen Tagen ins Netz gestellt, verbreitet sich der Animationsfilm gerade rasend schnell im Netz. In dem Film geht es um zwei Jungs, die sich ineinander verlieben. Allein auf Youtube zählt "In a Heartbeat" bereits über 10 Millionen Aufrufe, Tendenz steigend. Schauspieler Ashton Kutcher teilte das Video auf seinem Facebook-Account, weltweit berichten Medien über die Macher des Films. Denn hinter diesem Erfolg stecken keine Vollprofis, sondern zwei amerikanische Studenten. Beth David und Esteban Bravo studieren Computeranimation in Florida. Um das Projekt umsetzen zu können, starteten sie 2016 eine Kickstarter-Kampagne und sammelten rund 14.000 Dollar für das Vorhaben. Seit zwei Tagen ist das Ergebnis unter anderem auf dem Youtube-Kanal des Projektes zu sehen:

realisiert durch evolver group