Unfall: Bei einem Zusammenstoß mit einem E-Mobil ist im Zoo Osnabrück ein Kleinkind schwer verletzt worden. - © dpa
Unfall: Bei einem Zusammenstoß mit einem E-Mobil ist im Zoo Osnabrück ein Kleinkind schwer verletzt worden. | © dpa

Osnabrück/Versmold Unfall: Zoodirektor verletzt Dreijährige mit E-Mobil schwer

Kind läuft auf dem Zoogelände vor das Fahrzeug

Anneke Quasdorf

Osnabrück. Bei einem Unfall auf dem Gelände des Zoos ist ein dreijähriges Mädchen schwer verletzt worden. Es war nahe des Affengeheges über einen Besucherweg gelaufen und dabei mit einem fahrenden Golfcart zusammengestoßen. Am Steuer saß Zoodirektor Michael Böer. Wie die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, ereignete sich der Unfall bereits am Sonntag, 11. Juni. Durch den Zusammenstoß sei die Dreijährige, die aus Versmold stammt, so schwer verletzt worden, dass sie mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Sie erlitt unter anderem einen Schlüsselbeinbruch. Mittlerweile ist das Mädchen aber wieder zu Hause. Das Gelände sei an der Stelle sehr unübersichtlich, gab eine Sprecherin des Zoos an, zudem sei der Zoodirektor auch schneller als die erlaubten fünf Stundenkilometer gefahren. Er war auf dem Weg zu einem der Wirtschaftsgebäude.

realisiert durch evolver group