Auf dem Bild ist Bruno zu sehen, der bei dem Unfall in der Fahrzeugfront des Autos eingeklemmt wurde. - © Polizeipräsidium Oberpfalz/dpa
Auf dem Bild ist Bruno zu sehen, der bei dem Unfall in der Fahrzeugfront des Autos eingeklemmt wurde. | © Polizeipräsidium Oberpfalz/dpa

Tiere Tierisches Glück: Hund „Bruno“ überlebt eingeklemmt in Fahrzeugfront

Der Mischlingsrüde war frontal von einem Auto erfasst worden

Donaustauf (dpa). Da hatte Bruno aber gleich mehrere Schutzengel - oder einfach nur tierisches Glück! Der 13 Jahre alte Mischlingsrüde war seiner Besitzerin in Donaustauf bei Regensburg entwischt und wurde von einem Auto frontal erfasst. „Bruno" überlebte den Zusammenprall aber auf kuriose Weise, wie die Polizei mitteilte. Er wurde nicht überfahren, sondern in der Fahrzeugfront eingeklemmt. Da der Fahrer den Hund nicht herausbekam, fuhr er in eine nahegelegene Werkstatt. Dort wurde „Bruno" vorsichtig aus dem schmalen Schlitz geholt. Er erlitt lediglich kleinere Prellungen.

realisiert durch evolver group