Den ersten Schritt zu wagen lohnt sich immer - das wussten auch schon Neil Armstrong und Buzz Aldrin - © Pixabay CC0
Den ersten Schritt zu wagen lohnt sich immer - das wussten auch schon Neil Armstrong und Buzz Aldrin | © Pixabay CC0

Wer macht den ersten Schritt?

Eine Frage, die trotz Online-Dating noch immer aktuell ist

Karoline Langenkämper

Letzte Woche war ich mit Neil und Buzz was trinken. Wir kennen uns schon seit ein paar Jahren. Buzz ist in einer Beziehung und Neil ist erst seit ein paar Monaten wieder Single. Wir quatschen über dies und das, aber landen früher oder später doch immer wieder beim Thema Dating. Unsere Unterhaltung dreht sich lange darum, wer denn nun den anderen zuerst anspricht. Muss das zwangsläufig immer der Mann sein? Warum können nicht auch Frauen mal den ersten Schritt machen? Meine Meinung dazu ist, dass wir uns nicht mehr an der antiquierten Vorstellung festhalten sollten, dass der Mann derjenige sein MUSS, der die Frau anspricht. Dank Emanzipation stelle ich mir überhaupt nicht mehr die Frage, ob es hier gesellschaftliche Normen gibt, die eingehalten werden sollten. Die Jäger-Beute-Theorie Allerdings liest und hört man immer wieder, dass Männer im Allgemeinen tunlichst nicht vom weiblichen Geschlecht angesprochen werden sollten, da die männlichen Urinstinkte jagen wollen. Kommt also die Frau, als Beute, zum Mann, als Jäger, ist die Jagd schon vorbei, bzw. sie hat eigentlich nie stattgefunden. Und das soll sich angeblich äußerst negativ auf den Flirt-Erfolg auswirken. Mir schwingen lautstarke Proteste entgegen. Neil und Buzz teilen diese Meinung nicht im Geringsten. Im Gegenteil, Neil wünscht sich, dass auch mal Frauen den ersten Schritt machen. Ich gebe zu, dass auch mir das Ansprechen einer völlig fremden Person in der Öffentlichkeit schwerfällt. Ich verstecke mich dabei aber nicht hinter der Jäger-Beute-Theorie. Es liegt ganz einfach an meiner Persönlichkeit, dass ich mich gehemmt fühle, wenn es darum geht jemanden im Café, einer Bar oder auf einer Party anzusprechen. Ein kleiner Schritt für Mann oder Frau... Das ist auch einer der Gründe, weshalb mir Online-Dating so gut gefällt. Hier fällt der erste Kontakt viel leichter. Ich habe auf Dating-Plattformen überhaupt keine Probleme damit eine Unterhaltung zu starten und bislang auch nicht die Erfahrung gemacht, dass Männer davon abgeschreckt wären. ... aber ein großer Schritt für die Liebe Und um jetzt noch ein bisschen Pathetik mit einem wahren Kern reinzubringen: Liebe Singles, greift nach den Sternen und macht einfach den Anfang. Ein kleiner Schritt für Mann oder Frau, aber ein großer Schritt für Flirts, Dating und vielleicht ja sogar die Liebe!

realisiert durch evolver group