Ed Sheeran bricht mit seinem Album "Divide" alle Rekorde. - © picture alliance/AP Images
Ed Sheeran bricht mit seinem Album "Divide" alle Rekorde. | © picture alliance/AP Images

Musik Ed Sheeran belegt 14 der ersten 15 Plätze in den UK-Charts

Nur Coldplay mogelt sich auf den siebten Platz

Andrea Sahlmen

Bielefeld. Ed Sheeran ist momentan nicht nur in Deutschland der absolute musikalische Dauerbrenner. Mit seinem neuen Album bricht der britische Sänger alle Rekorde und belegt aktuell 14 der ersten 15 Plätze in den UK-Charts. Elf der Songs sind von Ed Sheerans neuem Album "Divide". Einzig Coldplay & Chainsmokers haben sich mit ihrem Song "Something just like this" auf Platz sieben dazwischen gemogelt, das Lied wurde von diversen "Divide"-Liedern vom zweiten Platz gestoßen. Derzeit auf Platz 1 der UK-Charts: Vergangenen Freitag wurde das neue Ed-Sheeran-Album erst veröffentlicht und schon wurden knapp eine Millionen Platten verkauft. In 17 Ländern ist "Divide" auf Platz 1 der Album-Charts eingestiegen, unter anderem auch in Deutschland. Kein Wunder, denn Ed Sheeran gibt sich als netten Kumpel von nebenan. Erst vor kurzem überraschte er die jungen Talente in der Castingshow "The Voice Kids", indem er mit ihnen für ihre Auftritte probte. Ed Sheeran bekommt Gastrolle in "Game of Thrones" Zusätzlich plant der Sänger nun wohl auch seinen Durchbruch als Schauspieler. Zumindest wird der 26-Jährige in einer Gastrolle in der siebten Staffel der amerikanischen Fantasyserie "Game of Thrones" zu sehen sein, wie die verantwortlichen TV-Produzenten David Benioff und Daniel Brett Weiss mitteilten. "Seit Jahren schon versuchen wir Ed Sheeran für die Show zu gewinnen, um Maisie zu überraschen, und in diesem Jahr haben wir es endlich geschafft", sagte Benioff beim Festival South by Southwest in Austin. Die britische Schauspielerin Maisie Williams, die in "Game of Thrones" Arya Stark spielt, ist ein großer Sheeran-Fan. Einzelheiten über die Rolle des Sängers wurden nicht bekannt. Die siebte Staffel soll am 16. Juli in den USA anlaufen. In Deutschland ist die preisgekrönte Serie beim Bezahlsender Sky Atlantic ab dem 17. Juli zu sehen.

realisiert durch evolver group