In den Weihnachtsferien haben Mama, Papa, Oma oder Opa viel Zeit zum Vorlesen - oder hören zu, wenn der Nachwuchs ihnen etwas vorliest. - © dpa
In den Weihnachtsferien haben Mama, Papa, Oma oder Opa viel Zeit zum Vorlesen - oder hören zu, wenn der Nachwuchs ihnen etwas vorliest. | © dpa

Literatur Weihnachtsgeschenke für kleine Leseratten

Tipps für Kinderbücher - zum Lesen und Hören

Annika Falk-Claußen

In den Wochen bis zum Heiligabend stellt die Digital-Redaktion Tipps für Weihnachtsgeschenke zusammen - für Musikliebhaber, Gamer, Sportfans oder "alle Felle". Den Anfang machen die Geschenketipps für kleine Leseratten. Denn mit neuen Büchern und Hörbüchern kann man Kinder und Jugendliche fast immer begeistern. Klingender Adventskalender Für alle, die noch kurzfristig einen ganz besonderen Adventskalender für Kinder oder Enkel suchen: "O du fröhliche - Mein klingender Adventskalender" aus dem Jumbo-Verlag (12,99 Euro) ist ein wunderschönes Hörbuch mit 24 neuen und traditionellen Geschichten, Gedichten und Liedern. Nicht kitschig, nicht zu laut und schrill, sehr kurzweilig. Wer die Geschichten zusammen mit dem Nachwuchs hört, erkennt sicher einige auch aus der eigenen Kindheit wieder. Wetter-Wut-und-Wolken-Reise Ein sehr gelungenes Bilderbuch ist "Donnerwetter - Ohne dich ist alles grau" mit Text von Kristina Damm-Volk und Illustrationen von Katharina Staar. Es erzählt von großen Gefühlen - von der Wut, die sich dann wie ein Gewitter mit Blitz und Donner entlädt. Oder vom Glücklichsein, wenn man die ganze Welt umarmen möchte. Klare, nicht zu verspielte Zeichnungen machen dieses Buch (für Kinder ab 3 Jahren, erschienen bei Oetinger, 9,99 Euro) zur poetischen Wetter-Wut-und-Wolkenreise. Bilder zum "Freikratzeln" Weniger lesen, mehr kratzen muss man beim "Kreativ Kratzelbuch - Tiere", das im Loewe-Verlag (12,95 Euro) erschienen ist. Kleine Entdecker können auf 15 Zauberseiten Glitzerfolien freikratzeln. Hinter den schwarzen Seiten verbergen sich bunte Muster. Einige Seiten für eigene Skizzen bietet das Buch ebenso. Es ist illustriert von Katja Jäger. Empfohlen für Kinder ab 5 Jahren und einfach mal was ganz Anderes. Lange Autofahrten können damit genauso überbrückt werden wie das Warten aufs Christkind. Gedichte für Kinder Lyrisch wird es bei "Träume, die auf Reisen führen" von Mascha Kaléko, ein Gedichtband für Kinder, der im deutschen Taschenbuchverlag (dtv) erschienen ist. Das Buch (16,95 Euro) ist gegliedert in einzelne Kapitel - von Tieren aus fernen Ländern, vom Einhorn und dem "Anderhorn", zum Einschlafen und Träumen. Begleitet werden die oft sehr kurzen - und damit schnell auswendig gelernten - Gedichte von Hildegard Müllers Illustrationen, die zum Glück nicht zu sehr vom Text ablenken, sondern die Worte eher unterstreichen. Empfohlen für Kinder ab 6 Jahren - dann aber besser in Begleitung eines Erwachsenen, um die Gedichte besser einordnen zu können. Basiswissen zum Mitreden Wer sind und was treiben IS und Taliban? Wo, wie und warum fliehen Menschen? Warum sind Kinder mutterseelenallein unterwegs? Warum werden Flüchtlinge so streng kontrolliert? Auf diese Fragen versucht Christine Schulz-Reiss in ihrem Buch "Nachgefragt: Flucht und Integration", erschienen im Loewe-Verlag, Antworten zu geben. Kindgerecht formuliert, mit vielen zusätzlichen Erklärhilfen und Glossar sowie Stichwortverzeichnis, ist das Buch für Kinder ab 12 Jahren empfohlen.Es lohnt sich aber auch für Eltern oder Großeltern, das "Basiswissen zum Mitreden" (6,95 Euro) durchzublättern. Klein und Groß können hier eine Menge lernen.

realisiert durch evolver group