Sonnenschein, mildere Temperaturen - viele Menschen zieht es im Frühling nach draußen. - © picture alliance / Hauke-Christian Dittrich/dpa
Sonnenschein, mildere Temperaturen - viele Menschen zieht es im Frühling nach draußen. | © picture alliance / Hauke-Christian Dittrich/dpa

Games & Netzwelt App der Woche: Mit diesen fünf Apps kommen Sie gut durch den Frühling

Hilfe gibt es beim Grillen, im Garten, beim Wandern, für die Fitness und gegen Heuschnupfen

Julia Gesemann

Die Sonne scheint, die Luft riecht nach Frühling, Blumen und Gras, das Thermometer zeigt schon die ersten zweistelligen Werte an: Der Frühling ist da. Nach den Wintermonaten geht's nun wieder raus ins Freie, Sonne tanken. Mit diesen fünf Apps kommen Sie gut durch den Frühling: 1. Möglichst gesund durch den Frühling Frühlingszeit ist auch Heuschnupfenzeit. Laufende Nase, juckende Augen gehören dann bei vielen Menschen leider zum Alltag. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Apps fürs Smartphone, die Pollen-Allergikern helfen können. Eine davon haben wir bereits als App der Woche vorgestellt: Die "Pollen"-App der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst, ist für Allergiker als Wegbegleiter für diese Zeit gedacht - und kostenlos erhältlich. Hier geht es zum NW-Test. 2. Lecker durch den Frühling Was gibt es Schöneres als bei schönstem Frühlingswetter den Grill anzuschmeißen? Die passenden leckeren Rezeptideen für das erste gegrillte Festmahl liefert die kostenlose Android-App "Grillen Rezepte BBQ". Ob Burger, Spieße, Fisch, Salate oder weitere Beilagen - da dürften Rezepte für jeden dabei sein. Allein der Anblick der Fotos macht schon Appetit auf mehr und lässt das Wasser im Mund zusammenlaufen. Viel Spaß beim Nachgrillen! 3. Das Frühlingswetter an der frischen Luft genießen Das Wetter ist schön - raus geht's aus der Wohnung, ab an die frische Luft mit der kostenlosen Android-App "Outdoor-Atlas". Diese bietet kostenloses Kartenmaterial von OpenStreetMap und der OpenCycleMap, das beim Wandern, Radfahren, Skaten oder Geocachen per GPS den Weg weist. Die App ermittelt die Position des Nutzers und zeigt sie auf der Karte an. Praktisch: Haben Sie einmal Kartenmaterial einer Wusnchroute geladen, können Sie auch ohne bestehende Internetverbindung darauf zugreifen, weil das Material lokal auf Ihrem Gerät gespeichert wird. In der App können Sie verschiedene Routen abrufen, eigene Punkte ansteuern oder zurückgelegte Strecken exportieren. Eine gute, kostenlose Navigationslösung, mit der Sie immer den richtigen Weg finden. 4. Für den grünen Daumen Wann muss ich meine Pflanzen gießen, wann muss ich sie düngen? Im Alltag kann man da schon mal den Überblick verlieren. Aber nicht mit der kostenlosen Android-App "Garten Manager". Ganz simpel gehalten, erinnert diese Anwendung Sie an die richtige Pflege Ihrer Pflanzen. Der Nutzer fügt einfach die Pflanzen hinzu, an deren Pflege er erinnert werden möchte, gibt ihnen einen Namen, kann wahlweise auch passende Fotos hochladen und einstellen, wann und in welcher Form er erinnert werden möchte. Fertig. 5. Fit durch den Frühling Nach dem Winter muss der Winterspeck runter? Der Weg zur strandtauglichen Bikinifigur ist noch weit? Dann hilft Ihnen vielleicht die kostenlose Fitness-App "MyFitnessPal", die für Android und iOS erhältlich ist. Diese Anwendung zeigt Ihnen nicht nur an, wie viele Kalorien Sie beim Laufen verbraucht haben, sondern auch, wie viele Sie am Tag überhaupt zu sich nehmen. Wir haben sie schon einmal getestet - hier geht es zum Artikel.

realisiert durch evolver group