Die Karte ist riesig, aber noch nicht vollständig. Der Urheber bittet um Mithilfe. - © Anil Polat: "Wireless Passwords from Airports and Lounges around the World"/Google Maps
Die Karte ist riesig, aber noch nicht vollständig. Der Urheber bittet um Mithilfe. | © Anil Polat: "Wireless Passwords from Airports and Lounges around the World"/Google Maps

Games & Netzwelt Karte verrät WLAN-Zugänge an Flughäfen in aller Welt

Reiseblogger Anil Polat hat Passwörter und Zugangsbedingungen zusammengetragen

Björn Vahle

Es ist, als wollte er sagen: Gern geschehen. Der Reiseblogger Anil Polat hat eine Google Map mit Informationen über die WLAN-Zugänge an mehr als 200 Flughäfen auf der ganzen Welt zusammengestellt. Darin enthalten: Die Namen der Zugangspunkte, Passwörter, wo sie bekannt sind, und Infos, wenn der Zugang Geld kostet, zeitlich begrenzt ist oder Fluggäste sich ein Konto anlegen und sich anmelden müssen. Keine schlechte Info, so kurz vor den Osterferien (10. bis 21. April). Und das Durchklicken macht auch ohne Reisepläne Spaß, denn die Passwörter sind teils merkwürdig gewählt. Denn worauf spielt wohl das Passwort "Chicago 2017" am Flughafen von Honolulu und in allen Delta Lounges an amerikanischen Flughäfen an? Polat, der alle Länder der Welt bereisen will, hat die Zugänge übrigens nicht allein zusammengetragen, sondern Reisende gebeten, die Infos bei Besuchen an den Airports an ihn zu übermitteln. So ist die Karte entstanden, die übrigens weiter aktualisiert werden soll. Das geht per Mail direkt an den Erschaffer der Karte. Es sei dennoch der Hinweis gegeben: WLAN-Netze, insbesondere öffentliche, können sehr unsicher sein. Vielleicht also im Flughafennetz keine Bankgeschäfte tätigen. Und da ist das Ding:

realisiert durch evolver group