Saubere Arbeit: Ein Mitarbeiter eines Malerbetriebes verspachtelt eine Wand und glättet diese dann mit einem Abziehbrett. - © picture alliance / dpa Themendienst
Saubere Arbeit: Ein Mitarbeiter eines Malerbetriebes verspachtelt eine Wand und glättet diese dann mit einem Abziehbrett. | © picture alliance / dpa Themendienst

Blog Mit Handwerkern reden - nicht immer einfach, aber unterhaltsam

Top Fünf der Sprüche aus Laiensicht mit der Bitte um Ergänzung

Talin Dilsizyan

Natürlich gibt es sie, die Handwerker, die wirklich tadellos arbeiten. Sie kommen zudem wie vereinbart pünktlich. Sie haben große Toleranz, wenn der Laie zweimal nachfragt, wie die Reparatur der Heizung denn genau ablaufen wird. Bleiben stets freundlich, gelassen. Es gibt keinen Grund zur Beschwerde. Aber, in Erinnerung bleiben und für den spannendsten Gesprächsstoff unter Freunden und Bekannten sorgen doch ganz andere Vertreter der Zunft. Das liegt nicht nur an Mängeln, die nach einem abgeschlossenen Auftrag zu erkennen sind, sondern auch an ganz besonderen Konversationen. Sind die Handwerker eigentlich schlechter geworden? Laut Handwerkskammer OWL lässt sich das pauschal nicht für alle Gewerke sagen. Beispielsweise sei zwar die Nachfrage nach Schlichtungen im Zusammenhang mit Bautätigkeiten gestiegen. Dies hänge aber damit zusammen, dass auch sehr viel mehr gebaut werde...

realisiert durch evolver group