Spot an: Ein Team der TV-Produktionsfirma Meworks begleitete Timo Hinkelmann fünf Tage in New York. - © Foto: Timo Hinkelmann
Spot an: Ein Team der TV-Produktionsfirma Meworks begleitete Timo Hinkelmann fünf Tage in New York. | © Foto: Timo Hinkelmann

Herford Mit Kamerateam: Koch Timo Hinkelmann testet US-Food-Trends

Fernseh-Team filmt Hinkelmanns kulinarischen Fünf-Tages-Trip. Donnerstag kocht er die Speisen in Herford nach

Axel Strötker

Herford. „Shoppen, chillen und probieren" heißt es Donnerstag von 16 bis 21.30 Uhr bei der dritten Auflage von „Herford macht länger." TV-Koch Timo Hinkelmann (bekannt aus den Fernseh-Formaten „The Taste" und „Galileo") kehrte rechtzeitig von einer USA-Reise zurück, um die von ihm entdeckten, neuen Food-Trends in seiner Heimatstadt zu testen. „Ich war fünf Tage in New York unterwegs und habe dort neue, leckere Ideen gesammelt", berichtet der Betreiber der Herforder Quartier Lounge. Begleitet hat ihn ein Team der Produktionsfirma Meworks aus Köln, mit der er bereits rund 20 TV-Beiträge produziert hat. Timo Hinkelmann besuchte Brooklyn und Harlem, den Central Park und das Empire State Building – immer auf der Suche nach Leckereien. „Ich habe sehr viel probiert und Trends gesehen, die es in Deutschland noch nicht gibt", sagt er geheimnisvoll. Delikatessen mit Mehlwürmen und schwarzen Ameisen Steak-Tatar-Bruschetta mit Mehlwürmern und sautierte Garnelen mit schwarzen Ameisen waren die Neuheiten auf dem ersten Brooklyn-Bugs-Festival am Wochenende. „Details darf ich nicht verraten", betont Timo Hinkelmann und verweist auf seinen Vertrag. Weiter gedreht wird nämlich Donnerstag in der Quartier Lounge. „Ich werde mindestens drei in New York entdeckte Speisen nachkochen", kündigt Timo Hinkelmann an. Was genau – davon sollen sich die Besucher überraschen lassen. Er gehe davon aus, dass die Gerichte auch den Ostwestfalen schmecken. Um 18 Uhr öffnet die Quartier Lounge und die Fernsehmacher filmen, wie die amerikanischen Food-Trends ankommen. „Bei Herford macht länger präsentiere ich Probier-Portionen, gerne auf dem Gänsemarkt, wenn das Wetter mitspielt", sagt Timo Hinkelmann. „Ich bin gespannt auf das Feedback." Geplanter Ausstrahlungstermin: Ende September in der TV-Sendung Galileo (montags bis freitags um 19.05 Uhr auf Pro Sieben). Für das entsprechende Flair sorgt Donnerstag der 1. Radewiger Abend-Flohmarkt auf dem Gänsemarkt. Wer daran teilnehmen möchte, meldet sich bei „Find was" (Werner Tielke) unter Tel. (05221) 2?75?62?17 mobil: (0152) 56?75?23?24 oder bei Christiane Steinmeier, Tel. (.05221) 1?76?33?2. Der Aufbau beginnt ab 15 Uhr. Es werden keine Standgebühren verlangt.

realisiert durch evolver group