Das Dessert: Spanischer Mandelkuchen mit Mango-Joghurt-Eis - © Karoline Langenkämper
Das Dessert: Spanischer Mandelkuchen mit Mango-Joghurt-Eis | © Karoline Langenkämper

Das NW-Ostermenü: Spanischer Mandelkuchen mit Mango-Joghurt-Eis

Bei der NW kommt die Farbe auf den Teller, anstatt auf die Ostereier – plus Tipp, wie cremiges Eis auch ohne Eismaschine gelingt

Karoline Langenkämper

Was gibt’s Ostern zu essen? Schon wieder Suppe, Osterlamm und Mousse au Chocolat? Wem das zu langweilig ist, der ist hier genau richtig. Denn wir zaubern diese Ostern Farbe auf den Teller. Es gibt eine grüne Vorspeise, einen roten Hauptgang und ein gelbes Dessert. Wer hat überhaupt gesagt, dass zu Ostern nur die Eier bunt sein dürfen? Den krönenden Abschluss macht das Dessert: Spanischer Mandelkuchen mit Mango-Joghurt-Eis Zutaten Mango-Joghurt-Eis für 4 Personen: Mango-Joghurt-Eis Den Zucker mit Zimt mischen und in einen Topf geben. Zitrone ausdrücken und den Saft zum Zimt-Zucker-Gemisch geben. Bei geringer Hitze erwärmen, bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Mango schälen, halbieren und das Fruchtfleisch pürieren. Den griechischen Joghurt mit dem Zitronen-Zimt-Sirup vermischen. Das Mangopüree ebenfalls unterrühren. Alles in einen Gefrierbeutel mit Zip-Verschluss geben und in das Gefrierfach legen. Damit keine Eiskristalle entstehen den Zip-Beutel einmal pro Stunde aus dem Gefrierfach nehmen und die Mango-Joghurt-Masse gut durchkneten. So entsteht zum Schluss ein herrlich cremiges Eis. Zutaten für den spanischen Mandelkuchen: Spanischer Mandelkuchen Den Ofen vorheizen (E-Herd ca. 170°C; Umluft ca. 150°C). Eine Springform (26 cm Durchmesser) einfetten und mit Semmelbröseln bestreuen. Die 8 Eier, Vanillezucker und Zucker ca. 7 Minuten mit dem Rührbesen des Handmixers cremig aufschlagen. Die Masse sollte nach dem Rühren etwas heller sein und das Volumen sollte sich vergrößert haben. Nun die gemahlenen Mandeln, die Zitronenschale und den Zimt dazugeben. Nochmals kurz durchrühren. Den Kuchenteig in die Springform geben und ca. 50 bis 60 Minuten backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, kann er nach ca. 40 Minuten mit Alu-Folie abgedeckt werden. Nach dem Backen, Kuchen aus der Form lösen und vollständig abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und einer Kugel Mango-Joghurt-Eis servieren. Bon appétit!

realisiert durch evolver group