Hier ist es zu eng: Der Stammsitz von Hesse Mechatronics im Benhauser Feld. - © Foto: Holger Kosbab
Hier ist es zu eng: Der Stammsitz von Hesse Mechatronics im Benhauser Feld. | © Foto: Holger Kosbab

Paderborn Hesse Mechatronics zieht's in den Almepark-Nord

Paderborner Unternehmen plant Neubauten mit insgesamt 6.500 Quadratmetern Nutzfläche

Paderborn. Die Planung für das künftige Trainingszentrum des SC Paderborn im Almepark Nord steht - nun folgen die Flächen für Unternehmen daneben. Als erstes wird die Paderborner Firma Hesse Mechatronics dort hinziehen. Der Bezirksausschuss Schloß Neuhaus/Sande des Stadtrats stimmte dem Vorhaben und einem vorhabenbezogenen Bebauungsplan am Dienstag zu, heute berät der Planungsausschuss das Thema. Die Planung entspricht nicht ganz den bisherigen Vorgaben zur Ansiedlung in dem Sondergebiet "Dienstleistungspark". Bisher waren für diesen Standort schwerpunktmäßig "nicht wesentlich störende" Gewerbenutzungen der Forschung und Entwicklung vorgesehen. Hesse plant neben Ingenieurtätigkeiten jedoch auch Herstellungs- und Montagearbeiten. Laut einer schalltechnischen Vorprüfung wird die Nutzung jedoch weiter als "nicht wesentlich störend" eingestuft...

realisiert durch evolver group